Blog

Arbeitsrechtliche und sozialversicherungsrechtliche Folgen der Kurzarbeit

Im Mai befanden sich noch über 7 Millionen Menschen in Kurzarbeit. Da die Einführung von Kurzarbeit wesentliche Bestandteile des Arbeitsverhältnisses ändert, bedarf es zur Verkürzung der Arbeitszeit und der damit verbundenen Lohnminderung einer konkreten Vereinbarung (im Arbeitsvertrag, Tarifvertrag od. bei Vorhandensein eines Betriebsrats in einer Betriebsvereinbarung) die dem Transparenzgebot standhält.

Weiterlesen …

Kündigung trotz Kurzarbeit?

Vielleicht haben Sie in den letzten Wochen auch Kurzarbeitergeld erhalten oder erhalten es noch immer, um den durch den „Lockdown“ eingetretenen Arbeitsausfall zu finanzieren.

Weiterlesen …

Die Corona-Krise und Ihre Auswirkungen

Interview mit der Rechtsanwältin und Fachanwältin für Arbeitsrecht Regina Manz, Kanzlei Manz in Darmstadt und Alsbach-Hähnlein

Weiterlesen …

Rechtslage bei Schönheitsreparaturen: Der Mieter zahlt?

Grundsätzlich muss der Vermieter die Wohnung auch während der Mietzeit in einem zum vertragsgemäßen Gebrauch geeigneten Zustand erhalten (§ 535 Abs. 1 S. BGB).

 

Weiterlesen …

Nachweis nötig. Schlechte Arbeit: Was tun?

Spricht der Arbeitgeber eine verhaltensbedingte Kündigung aufgrund schlechter Arbeitsleistung des Arbeitnehmers aus, muss er eine Schlechterfüllung der Arbeitspflicht nachweisen.

Weiterlesen …

Kontaktformular

Sie haben Fragen? Wir informieren Sie gerne in einem kostenlosen und unverbindlichen Erstgespräch.

Bitte addieren Sie 6 und 1.
Einwilligung*