Auto kaputt? Mietwagen darf nicht zu teuer sein

Alsbach-Hähnlein / Darmstadt. Alsbach-Hähnlein. Geschädigten stehen im Falle eines fremdverschuldeten Verkehrsunfalls Mietwagenkosten nach dem Normaltarif zu. Die Anmietung eines Mietwagens während der Reparatur oder für die Dauer der Ersatzbeschaffung bei einem Totalschaden stellt eine Form der Wiederherstellung des Zustands dar, der bestehen würde, wenn der Unfall nicht eingetreten wäre. Die Schadensminderungspflicht des Geschädigten gilt in solchen Fällen in besonderem Maße. Liegt der Mietwagenpreis über dem Normaltarif, so hat der Geschädigte zu beweisen, dass es tatsächlich erforderlich war, den Mietwagen zu einem höheren Unfallersatzwagentarif auszuwählen. Bietet jedoch der Mietwagenunternehmer einen besonderen für Unfallersatzfahrzeuge entwickelten Tarif an, der über dem Normaltarif auf dem örtlich relevanten Markt liegt, und besteht daher die Gefahr, dass die Haftpflichtversicherung des Schädigers nicht den vollen Tarif erstattet, so muss er den Mieter darüber aufklären (vgl. BGH Urt. V. 25.03.2009, XII ZR 117/07).

Fachanwaltskanzlei Regina Manz
Fachanwältin für Arbeitsrecht

ALSBACH

Akazienweg 2
64665 ALSBACH
Tel.: +49 62 57-50 47-0
Fax: +49 62 57-50 47-20

DARMSTADT

Luisenstraße 10
64283 DARMSTADT
Tel.: +49 61 51-80 56 56 6
Fax: +49 61 51-80 56 56 5

ISTANBUL

Dependance Türkei:
Cumhuriyet caddesi no 147 kat 5
34373 Harbiye - Istanbul
Tel.: +90 212 3818 701

E-mail: info@kanzlei-manz.com
Web: www.kanzlei-manz.com

Zurück

Kontaktformular

Bitte informieren Sie sich kostenlos und unverbindlich.

Bitte rechnen Sie 7 plus 8.
Einwilligung*